Böse Jungs!

“Es reicht! Mr. Wolf ist es leid, immer der Böse zu sein und wünscht sich einen Imagewechsel. Kurzerhand stellt er eine Gang aus weiteren Bösewichten zusammen, um zu beweisen, dass sie keine bösen Jungs mehr sind. Doch leider ist es für Wolf, Schlange, Piranha und Hai alles andere als leicht, die Welt von der Redlichkeit ihrer Taten zu überzeugen.“

Bei einer Kinovorstellung lernten die Teilnehmer:innen den Comicroman kennen. Um Mr. Wolf und seine Gang zu unterschützen, entwickelten sie eigene Comic-Geschichten und spielten dabei mit ‚gut‘ und ‚böse‘. Am Ende bekam jedes Kind zwei Bücher: Ein Band mit ihren eigenen Geschichten und den zweiten Band der Bösen Jungs.

Projektleitung: Susanne Klinkhamels, Isabel Helmerichs
Projektpartner: Geflüchteten-Wohnheim
Ort: Köln