Wortvergnügungstüten

Wenn Kinder aufgrund der aktuellen Situation nicht auf Entdeckungsreisen gehen können, müssen diese eben zu ihnen kommen:

In Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur NRW e.V. beschenkten wir auch in diesem Jahr Kinder in ganz NRW mit literarischen Tüten voller fantastischer Abenteuer und Begegnungen.

Die Tüten sind mit dem besonderen Bilderbuch „Mein fantastisches Baumhaus“ bestückt.
Beim Aufklappen des zweiseitigen Leporellobuches eröffnet sich eine fantasievolle Welt rund um die Erlebnisse eines Jungen, der in einem hohen Baumhaus (oder etwa doch ein Hochhaus?) wohnt.
Außergewöhnliche Sticker und ein schwarzer Stift laden die Kinder ein, sich von der Vorstellungskraft des Jungen anregen zu lassen und eigene kleine und große Geschichten hinzuzufügen.

Die Aktion findet nun schon zum dritten Mal statt. Mit Hilfe der Unterstützung der LAG Arbeit Bildung Kultur NRW e.V. konnten wir in diesem Durchgang noch mehr Tüten bestückten und verteilen.

Insgesamt 1.100 Tüten wurden in verschiedenen Städten in NRW von unterschiedlichen Partnern vor Ort an geflüchtete (und hoffentlich angekommene) Kinder verschenkt!

 

 


Wir danken dem Verlag Jacoby & Stuart dafür, dass sie uns bei dem Projekt so wunderbar unterstützt haben und uns 100 Bücher geschenkt haben, um noch mehr Kinder erreichen zu können!

 


 

Das Projekte wurde gefördert vom Land NRW: