place to be 2021

Wie geht Deutschland?
In dem Kulturprojekt setzen sich die Teilnehmenden in Literaturworkshops mit  den Themen Solidarität und Integration auseinander und stellen sich die Frage “Wie geht Deutschland?”.

Ausgangspunkt sind die politischen Bilderbücher von Armin Greder, der unterschiedliche Dystopien thematisiert und in seinen Büchern abbildet.
Die Teilnehmenden überschreiben diese Dystopien und es entsteht eine Rauminstallation mit dem Thema “place to be”.

Seit 2017 wird das Projekt jährlich durchgeführt und beschäftigt sich dabei immer wieder mit den politischen Bilderbüchern von Armin Greder.

 

Projektleitung: Birgit Mehrmann
Ort:

 


Bücher

  • Armin Greder: The Mediterranean. Allen & Unwin Children’s Books 2017
  • Armin Greder: Australia to Z. Allen & Unwin Children’s Books 2016
  • Armin Greder: Gli Stranieri. Orecchio acerbo 2012
  • Libby Gleeson und Armin Greder: I am Thomas. Allen & Unwin Children’s Books 2011
  • Armin Greder: The City. Allen & Unwin Children’s 2010
  • Armin Greder: Die Insel. Sauerländer 2002