In 80 Büchern um die Welt

Im Rahmen des Projektes „In 80 Geschichten um die Welt“ entdeckten die Teilnehmenden gemeinsam verschiedene Sprachen und Länder. Für jede Einheit wurde eine neue Sprache und das passende Land dazu ausgewählt – immer mit Bezug auf die Herkunftsländer der Kinder.

Aus der App Polylino wurden entsprechende Geschichten ausgewählt, die als Bilderbuchkino präsentiert wurden. Dabei wurden die Geschichten im Wechsel auf der gewählten Landessprache und auf deutsch vorgelesen und das Bilderbuch dialogisch betrachtet.

Im Anschluss an die Geschichten entstand eine kreative Arbeit, mit der die Kinder ihr eigenes Reisetagebuch füllten, das sie während des Projektes begleitet. Auf der Weltkarte markierten die Kinder das Land, das gerade bereiste wurde und all Teilnehmenden begrüßten sich in der Landessprache. Weitere Wörter in der Landessprache wurden gesammelt, auf den Anybook-Reader eingesprochen und auf die Weltkarte geklebt. So entstand eine interaktive und lebendige Reise um die Welt!

 

Projektleitung: Susanne Klinkhamels, Isabel Helmerichs
Projektpartner: Offene Ganztagsschule Kerschensteinerstraße
Ort: Leverkusen

 


Projekteindrücke

 

 


 

Das Projekte wurde gefördert vom Land NRW: