Mein fantastisches Baumhaus – Hannah Brückner

Man klappt die erste Seite des zweiseitigen Leporellobuches auf und schon ist es geschehen:

Man schlüpft hinein in das Leben eines Jungen, der in einem hohen Baumhaus (oder etwa doch einem Hochhaus?) wohnt, man folgt seiner Sicht auf die anderen Bewohner:innen, lässt den Blick schweifen und entdeckt eine wundersame Welt voller kleiner detailverliebter Erzählungen.

Stockwerk für Stockwerk steigt man immer weiter hinauf bis in die Baumwipfel und taucht beim Lesen immer weiter hinein in die Geschichten der Bewohner:innen.

Eine Welt voller Details entfaltet sich beim Betrachten der wunderbar leichten Illustrationen – eine fantastische Welt auf 2,6 Metern!

 

 

Buchtipp: Linda Schocke, Lese- und Literaturpädagogin (BVL)

 

Verlag: Jacoby & Stuart 2018
Foto: © Jacoby & Stuart