Videos

 


WortWiese 2019

(Video: Philipp Wachowitz)

 

Sie ist ein Literaturfestival, eine Schmökerbude, ein Kreativkarussell, eine Performance: Die WortWiese! Über den Sommer haben sich verschiedene Orte in Dortmund in einen literarischen Entdeckungsort verwandelt: Hängematten, Schreib- und Collagestationen, eine Rikscha mit Hörgeschichten, viele Bücher und unser WortWiese-bike, das gleichzeitig als Bühne genutzt wurde!

Das Projekt wurde gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW.

Hier geht’s zum Projekt →

 


bookbike nrw

(Video: Hannah Schwaiger)

 

Während der Pilotphase waren wir 2017 auf Tour mit unserem “Bücherstrampler”. Nicht nur der Name hat sich verändert, sondern auch das Konzept: Ab 2018 werden fünf “bookbikes” in verschiedenen Städten in NRW unterwegs sein!

Das Projekt wurde gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW und freundlich unterstützt von vielen Kooperationspartnern!

Hier geht’s zum Projekt →

 


Ferdinand Fuchs frisst keine Hühner

(Video: Natalie Plaskura)

 

Ein literaturpädagogisches Projekt zum wunderbaren Bilderbuch “Ferdinand Fuchs frisst keine Hühner”!

“Der kleine Fuchs ist nicht so wie andere Füchse. Er ist Vegetarier. Hähnchen frisst er nicht, am liebsten mag er Schweizer Käse. Und am allerliebsten will er Detektiv werden. Doch eines Tages ist es so weit: „Ferdinand“, sagt Vater Fuchs, „bald bist du ein großer Fuchs. Es wird Zeit, dass du dein erstes Huhn fängst.“ Das Fangen ist ein Hühnerspiel, aber das Huhn fressen … Und plötzlich ist das Hühnchen auch noch verschwunden und Papa überträgt Ferdinand seinen ersten Fall: das Huhn finden. Der kleine Fuchs macht sich an die Verfolgung und am Ende hat er eine ganz ausgefuchste Lösung für sein Problem.” (Prestel Verlag)

Claudia Boldt: Ferdinand Fuchs frisst keine Hühner. Prestel Verlag 2016

Konzept und Durchführung: Andrea Weitkamp, Pina Weitkamp

 

 


Kinderrechte// Aktion zum internationalen Tag der Kinderrechte 2019

(Video: Pina Mirall Weitkamp)

 

Das Projekt „Kinderrechte“ fand anlässlich des Weltkindertages 2019 in und rund um Köln statt. An vier Tagen wurden Schulen und öffentliche Plätze mit dem bookbike und dem blabla-bike (Rikscha) angefahren. Spielerisch wurden die Kinder anhand von Illustrationen der Illustratorin Pina Mirall Weitkamp und Informationsmaterial über ihre Rechte informiert. Sie wurden zu einer Fahrt mit dem Autor Manfred Theisen ins blabla-bike eingeladen, wo sie zu unterschiedlichen Themen ihre Meinung sagen konnten (Themen wie Familie, Freunde, Umwelt, Tiere, Politik etc.).

 

Das Projekt wurde ermöglicht durch die Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. und gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW.

Hier geht’s zum Projekt →

 


Hier kommt keiner durch! Oder doch?

(Video: Philipp Wachowitz, ProjektteilnehmerInnen)

 

Ein Projektfilm von Kindern zum Projekt “Hier kommt keiner durch? – multimedial Grenzen überwinden”. Auf der Grundlage von „Hier kommt keiner durch!“, dem Preisträgerbuch des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017, setzten sich in dem Projekt 33 Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren mit der Vielfalt dieser Thematik kreativ auseinander.

Kooperationspartner: FV Betreuungsangebote in Burscheid e. V., Stadtbücherei Burscheid

Mit freundlicher Unterstützung von “Total digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien”

Hier geht’s zum Projekt →

 

Video-Poetry-Slam

(Video: Philipp Wachowitz)

 

Seit 2016 können Jugendliche und junge Erwachsene aus NRW jedes Jahr an unserem Projekt „Video-Poetry-Slam“ teilnehmen und ihren eigenen Poetry-Video-Clip erstellen. Um die 75 Poetry-Clips sind in den letzten drei Jahren entstanden.

Das Projekt wird realisiert mit freundlicher Unterstützung des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW.

Hier geht’s zum Projekt →