Der rote Museumswunderkoffer II

Eine Workshopreihe mit vielfältigen thematischen Schwerpunkten, die Impulse für künstlerisch-ästhetische Arbeit gaben. Diese bot den ukrainischen Kindern Raum zur Entfaltung und Erforschung. Die eigenen, ganz individuellen Erfahrungen, darunter auch jene traumatischer Art, konnten sprachunabhängige Ausdruckswege finden.   Projektleitung: Dania D’Eramo Projektpartner: Kunstmuseum Bonn Ort: Bonn   Projekteindrücke   Das Projekt wurde gefördert vom Land NRW

weiterlesen →

Was passiert eigentlich hinter der Bühne?

Welche Berufe gibt es im Theater? Die meisten kennen Schauspielerinnen und Schauspieler und eine Regisseurin oder ein Regisseur kann man auch noch wissen. Dass eine Vorstellung aber eine hochkomplexe Veranstaltung ist, wo viele Menschen mitarbeiten, die dafür sorgen, dass es eine schöne Vorstellung wird, sieht und weiß man oft nicht. In diesem Theaterprojekt setzen sich…

weiterlesen →

Buchwerkstatt für ukrainische Kinder

Gemeinsames „Geschichten ausdenken“, besprechen, übersetzen – darum ging es in der Buchwerkstatt mit ukrainischen Kindern, die erst kürzlich aus einem Kriegsgebiet in der Ukraine flohen. Das Besondere: Nicht nur die Kinder nahmen an der Werkstatt teil, sondern auch ihren Familienangehörigen und einer Übersetzerin vom Wolja e.V. Witten. Neben dem Geschichtenausdenken ging es auch ums Illustrieren…

weiterlesen →

Schreib- und Zeichenwerkstatt Düren

Die Schreib- und Zeichnenwerkstatt Düren richtete sich an Kinder und Jugendliche, die jüngst nach Deutschland gekommen sind und mit Dozent:innen aus verschiedenen Ländern kreativ eine Buchpublikation erarbeiten haben. Phantastische Geschichten und Storywelten entstanden unter der fachkundigen Leitung von Rahaf Eid, Bachar Kiwan und Thomas Richhardt.   Projektleitung: Thomas Richhardt, Rahaf Eid, Bachar Kiwan Projektpartner: Evangelische…

weiterlesen →

Place to be

„place to be“ ist ein Projekt für geflüchtete und nicht geflüchtete junge Menschen. Es besteht aus einem Angebot von diversen eintägigen Literaturworkshops und einer jährlichen Kulturwoche. Die Formate sind jeweils von einem Buch des Autors und Illustrators Armin Greder inspiriert. Der Beginn war 2016 mit dem Buch „Die Insel“. Aus Greders Büchern werden Themen gefiltert,…

weiterlesen →

Zauberwege

In diesem  Projekt hatten die Kinder die Möglichkeit, sich dem Thema „Wege“ in seinen unterschiedlichen Aspekten zu nähern –  als sinnliche Erfahrung im Wald oder auf einem Barfußpfad, über Rätsel und Aufgaben dazu in der Stadt, über Labyrinthe und über viele Bücher und Geschichten, hier auch im übertragenen Sinne.   Projektleitung: Thessa Kleimeyer und Viktoria…

weiterlesen →

Wortvergnügungstüten

Schon zum vierten Mal beschenken wir auch in diesem Jahr 1000 geflüchtete und hoffentlich schon angekommene Kinder in ganz NRW mit literarischen Tüten voller Abenteuer und Begegnungen. Die Tüten sind mit dem tollen Bilderbuch „Alle zählen“ bestückt. Was passiert auf den einzelnen Seiten und wer ist wer? Und wer bin ich in dem ganzen Geschehen? Mit einer kleinen literaturpädagogischen Mitmachaktion,…

weiterlesen →

Malerei und Folklore

Das Ziel des Projekts war es, zugewanderte und geflüchtete Jugendliche zu ermutigen, Bücher und Geschichten zu verschiedene Themen zu lesen und das Gelesene und Gehörte anschließend bildnerisch zu verarbeiten und weiter zu entwickeln. Jeder Jugendliche wählte ein Buch aus, las es und stellten den anderen Teilnehmenden das Buch und die Geschichte vor. Anschließend wurden die…

weiterlesen →

Stadt am Meer

Wie fühlt es sich an, in einem Bergwerk unter der Erde zu arbeiten, das Kind eines Bergmanns zu sein? Ausgehend von der Geschichte eines Jungen reflektieren die Kinder ihren eigenen Alltag und ihre Wünsche für die Zukunft. Es entsteht die eigene Geschichte. Die gestalterische Umsetzung folgt in Farbe und Material der Ästhetik des Buches.  …

weiterlesen →

Sprache des Wassers

Poetisch und spannend geschrieben erzählt der Roman „Die Sprache des Wassers“ in zahlreichen Bildern die Geschichte von der 13- jährigen Kassienka, die nur mit einem alten Koffer und einem Wäschesack bepackt, zusammen mit ihrer Mutter von Polen nach England auswandert. In England angekommen muss sich das Mädchen als Ausländerin neben den vielschichtigen familiären Problemen auch…

weiterlesen →

Was ihr wollt!

Die Kinder lernten aktuelle Kinder- und Jugendliteratur kennen und entschieden dann, wie sie ihre Ideen und Eindrücke dazu lebendig werden lassen. In dem Projekt entstanden künstlerische Interventionen in Form von Mobilées und selbst gelegten Bildern aus Naturmaterialien, die im öffentlichen Raum rund um das Balu zu sehen waren. Aus Stöcken und Ästen wurde eine kleine…

weiterlesen →

WortViertelFest Köln

Wortfahnen vor der Agneskirche, Bilderbuchkino auf dem Piratenspielplatz, Vorlesezelt beim Fort X, Lyriklinien durchs ganze Viertel … Das und noch so viel mehr gab es beim WortViertelFest in Köln am 24. September!   Gemeinsam mit der Alten Feuerwache Köln, LeseWelten – die Vorlese-Initiative der Kölner Freiwilligen Agentur e.V. und der Agnes Buchhandlung wurde das Kölner…

weiterlesen →

Let’s talk magic – Der Bücherclub

Wir tauchen in die große Welt der Fantasy Bücher ein! Die beiden Fantasy-Spezialistinnen Marla und Sofie wollen zusammen mit euch lesen, diskutieren und kreativ werden! Durch FanFictions, Cosplay oder FanArt lasst ihr zusammen die Magie, die zwischen den Seiten versteckt ist, zum Leben erwachen. Wenn du zwischen 12 und 14 Jahre alt bist, gerne Bücher wie „Percy…

weiterlesen →

Buchschnitzeljagd als Sprachförderung

Die Kinder der Einrichtung Brückenprojekt in Siegen Geisweid näherten sich spielerisch dem Medium Bilderbuch an und wurden zum Schluss selbst Jungdetektive. Für das Projekt wurde das Bilderbuch der Illustratorin und Autorin Laura D‘Arcangelo „Herr Bert und Alfonso jagen einen Dieb“ ausgesucht. Das Bilderbuch ist ein rasanter Kinderkrimi für die Jüngsten. In dem Buch geht es…

weiterlesen →

Tiny Stories – Ein Hörspielprojekt

Gemeinsam mit den Teilnehmer:innen wollen die Referenten August und Ryan kurze Hörspiele entwickeln und aufnehmen. Thematisch gibt es dabei keine Grenzen: Fiktionale Geschichten, Fabeln, Dialoge und auch persönliche Stories aus dem eigenen Erfahrungsschatz werden mit professionellem Equipment aufgenommen. Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf perfekter Grammatik oder Aussprache, sondern darauf Spaß beim Entwickeln von kurzen…

weiterlesen →

ErzählZeit – eine Geschichte, viele Sprachen!

Ausgangsidee war, mit geflüchteten Kindern in ihrer Einrichtung einen Ort der Gemeinschaft zu gestalten und mit Leben und Geschichten zu füllen. Ein leerer, noch weitgehend ungenutzter Gemeinschaftsraum war vorhanden – nun galt es Kinder zur Beteiligung zu ermuntern und das buchgestützte Erzählen und begleitende kreative Aktionen einzuführen. Mit textlosen bzw. textreduzierten Büchern wird erzählt, aber…

weiterlesen →

WortViertelFest Dortmund

Dichten, schreiben, formen, treiben, lauschen, drucken, staunen, lachen… An insgesamt 12 verschiedene Stationen im ganzen Viertel konnten die kleinen und großen Besucher:innen in die Welt der Wörter und Geschichten auf ganz unterschiedliche Wege eintauchen. Es gab so viel zu entdecken und zum Mitmachen beim zweiten WortViertelFest in Dortmund!   Anschließend konnten die Besucher:innen weiterziehen und…

weiterlesen →

Edition Yung II

Das Projekt “Edition Yung” macht innovative Poesiefilme mit jungen Menschen zwischen 16 und 25 Jahren, die sich künstlerisch mit dem Thema LGBTQIA+ auseinandersetzen. Die Werke sollen LGBTQIA+ People eine Stimme geben und zur Nachdenklichkeit anregen. Bis Mitte April wurden Texte, Poetry Slams, Gedichte etc. gesucht, die sich mit der Thematik auseinandersetzten. In einem Writers Room Ende Juli…

weiterlesen →

Land in Sicht – röhren und reimen

Der Autor Tobias Steinfeld macht sich am Niederrhein mit dem Schreibbike auf die Suche nach Jugendlichen und ihren Geschichten. Die Jugendlichen erzählen ihm von ihrem Leben, schreiben, machen Fotos, malen und dichten. Sie können mit einem Sampler eigene Beats bauen oder aus Geräuschen ihren eigenen Song kreieren. Dabei gibt es keine Beschränkungen oder Vorgaben –…

weiterlesen →

Unsichtbar in der großen Stadt

In Anlehnung an das Buch „Unsichtbar in der großen Stadt“ von Sydney Smith erkundeten die Teilnehmenden anhand von Geräuschen, Bildern und Spuren eine Stadt – was kann man sehen, und was bleibt unsichtbar, was ist fremd und was vertraut? Gemeinsam gestalteten die Teilnehmenden eigene Häuserzeilen und belebten sie mit Figuren. Wer wohnt und bewegt sich…

weiterlesen →

„Bücherpiloten“ in Dortmund-Dorstfeld

Auch in diesem Jahr sind unsere beiden Bücherpiloten Ruby & Bertram wieder unterwegs und verteilen Boxen randvoll mit spannenden und abwechslungsreichen Bilderbüchern an Familien! Acht Wochen lang werden Kinder und ihre Familien im Dortmunder Stadtteil Dorstfeld nun wöchentlich mit wechselnden BilderBuchBoxen beliefert. Lesespaß für die ganze Familie also! Und nicht nur dass: Mit unserer Auswahl…

weiterlesen →

Vollgetextet – Schreiblabor für Jugendliche

Im Schreiblabor „Vollgetextet“ treffen sich alle, die Lust am Schreiben haben und zwischen 10 und 14 Jahre alt sind! Die jungen Autor:innen schreiben Geschichten, sie dichten und denken, fantasieren oder verarbeiten Erlebtes. Dabei helfen sie sich gegenseitig mit Ideen aus und lernen den ein oder andern Kniff vom Autor Tobias Steinfeld, der „Vollgetextet“ leitet. Tobias…

weiterlesen →

bookbike nrw 2022

Seit 2017 rollen die „mobilen Bücherspielplätze“ nun durch NRW. Auch in diesem Jahr geht es für die bookbikes wieder auf große Fahrt! In Köln, Bielefeld, Bonn, Monheim, Hagen, Alsdorf und Dortmund werden die bookbikes Ort anfahren, an denen sich Kinder tummeln. Die Bikes sind in diesem Jahr vollgepackt mit neuen aktuellen und wunderbaren (Bilder-) Büchern…

weiterlesen →

Doing Gender

Im Oktober 2021 startete das neue Projekt der Theaterstilisten ‚Doing Gender‘. Es wurden Geschlechterrollen erforscht, hinterfragt, es wurde mit Klischees gespielt und Stück für Stück entstand ein Theaterstück, das aktueller denn je ist. Die Premiere wird im Frühjahr 2022 gefeiert.   Projektleitung: Barbara Feldbrugge Projektpartner: KJT Dortmund Ort: Dortmund   Mit freundlicher Unterstützung vom Kulturbüro…

weiterlesen →