Zuwachs für unsere Radflotte!

Tadaaaa: Unser neues Bike ist da!
Das Schreibbike ergänzt unsere Flotte seit heute und startet direkt los zum ersten Projekt.

Das Rad hat alles dabei um Geschichten einsammeln zu können: Eine Schreibmaschine, ein Aufnahmegerät, Papier und Stifte. Und an der kleinen Theke rund um die Kiste können die Geschichten direkt geschrieben oder eingesprochen werden!

Das Schreibbike ist für unser Projekt Land in Sicht unterwegs, das dieses Jahr in eine neue Runde geht  – wir werden berichten!

Wer schon mal in den Geschichten vom Land aus dem letzten Jahr stöbern will, kommt hier zum Blog des Projekts.

Die bookbikes sind gestartet!

Gestern durften die bookbikes endlich wieder an die frische Luft!
Bestückt mit neuen Büchern und frischer Energie sind die Bikes nun in Köln, Bielefeld und Krefeld unterwegs.

Diesmal neu mit dabei: Ein Baumpult, eine Klemmbrett aus Holz als Malunterlage, eine Hängematte und natürlich ganz viele wunderbare aktuelle Bilderbücher!!

Außerdem haben die Bikes eine neue Kistenbeschriftung und ein druckfrisches Handbuch in neuem Format mit dabei.

Danke an @herrconrads für die Utensilien aus Holz, an die vielen Verlage für die Unterstützung, an @pinamirall.illu für die Gestaltung des Handbuchs und an unsere zwei fleißigen Praktikant:innen für die Unterstützung!

 

bookbike-Saison startet bald!

Unseren bookbikes kribbeln schon die Räder, denn Anfang Juli geht es endlich wieder ins Grüne!

In Krefeld, Köln, Bielefeld und Dortmund werden die bookbikes Orte anfahren, an denen sich Kinder tummeln (mit ausreichend Abstand versteht sich!).

Die Bikes sind wie üblich vollgepackt mit vielen aktuellen und wunderbaren Büchern und passendem literaturpädagogischen Material.
Da wir uns in dieser Saison leider nicht alle gemütlich auf einen Teppich kuscheln können, um gemeinsam ein Buch zu lesen, haben die bookbikes in diesem Jahr zusätzliches Corona-Material dabei: Durch Teppiche gekennzeichnet gibt es unterschiedliche ‘Stationen’, an denen die Kinder selbstständig Bücher lesen und dazu kleine Aktionen machen können.

Begleitet werden die Kids natürlich weiterhin von unseren erfahrenen LiteraturpädagogInnen – dieses Jahr einfach mit ein bisschen mehr Abstand, aber nicht mit weniger Spaß!

Jetzt anmelden für unsere Kulturbetreuung in den Sommerferien!

In den Sommerferien geht es rund in unserer LiteraturWerkstatt in Dortmund:

Sechs Wochen können Kinder in insgesamt 12 Workshops fantastische Geschichten genießen, die Umgebung entdecken und viele Abenteuer erleben.

Bücher, Werkzeug, Instrumente, Pinsel, iPads – wir haben viel spannendes Material dabei, um Wörter und Geschichten lebendig zu machen!

Die Workshops richten sich an Kinder im Alter zwischen sechs und neun Jahren und sind kostenfrei.

Die Übersicht der einzelnen Workshops mit Zeiten und Inhalten sind auf der Seite der Kulturbetreuung zu finden. Dort gibt es auch das Anmeldeformular zum Downloaden.

 

Wir freuen uns schon!

Projekte können wieder starten!

Ab dem 1. Juni können unsere Projekte unter bestimmten Auflagen starten!

So können wir die Teilnehmenden endlich wieder live und in Farbe willkommen heißen und neben der Literaturvermittlung in echten Kontakt mit den Kindern und Jugendlichen treten.

Auch unsere bookbikes füllen sich schon mit neuen Büchern, denn ab den Sommerferien werden die Bikes wieder durch NRW rollen!

 

Alle Projekte werden unter erschwerten Bedingungen stattfinden:

Abstand halten, im Idealfall fünf Quadratmeter pro Person und Händewaschen, Händewaschen, Händewaschen.

Uns rauchen schon die Köpfe, wie man das wohl elegant in ein literaturpädagogisches Angebot einbauen kann… Noch kam nicht die Erleuchtung, aber uns wird schon noch was einfallen!

Tüten voller Wortvergnügen für Kids in NRW

Für die vielen Kids, die momentan zu Hause sitzen und die auf der Suche nach neuen spannenden Beschäftigungen sind, verteilen wir bunte „Wortvergnügungstüten“.

Die Tüten sind jeweils bestückt mit dem wundervollen und sehr witzigen Bilderbuch ‘Seepferdchen sind ausverkauft‘ und passendem Spiel- und Bastelmaterial, das zum Weitererzählen der Geschichte einlädt.

Damit möglichst viele Kids die Geschichte um Mika und seine Freund:innen weiterspinnen können, haben wir 500 Tüten gepackt!

Seit Freitag, dem 8. Mai, sind die ersten Tüten unterwegs zu Kindern in Münster, Bielefeld, Aachen, Paderborn und Dortmund.

In den nächsten Wochen werden wir die Tüten an unsere Partner in insgesamt elf verschiedenen Städten in NRW schicken, die das Wortvergnügen dann kontaktlos an Kinder ab 5 Jahren verschenken.

Welche Städte und welche Partner mit dabei sind, können Sie hier nachlesen.

 

 

jugendstil online: Minikino zum Welttag des Buches

Wir feiern den Welttag des Buches!

Als kleine Überraschung für euch zu Hause, gibt es eine Anleitung für ein Minikino, mit dem ihr eure eigenen Geschichten erzählen könnt!

Zur Anleitung und den Vorlagen geht’s hier lang.

Ihr habt ein eigenes Minikino erstellt?
Dann filmt eure Geschichte und schickt uns euer Video – so können wir eure Filme auf unserer Webseite und auf unseren Social Media Kanälen sammeln.

Film ab!

jugendstil online: #füreinebessereWelt

Heute startet eine weitere Online-Aktion:
Hashtags, Texte und Collagen für eine bessere Welt!

Seit letztem Jahr sammeln wir in dem Projekt #füreinebessereWelt Meinungen und Schlagworte von Jugendlichen zur aktuellen Klimasituation auf unserem Instagram-Kanal @jugendstil_nrw_forfuture.

Da wir im Moment draußen keine weiteren Collagen sammeln können, kommt die Aktion nun einfach zu euch nach drinnen!
Auf der Projektseite findet ihr eine Anleitung und die Vorlagen zum Downloaden.

Erstellt eure eigene Collage #füreinebesserWelt und schickt uns euer fertiges Ergebnis an unseren Instagram-Kanal @jugendstil_nrw_forfuture, damit wir ihn posten können!

An die Schere, fertig, los!

jugendstil online: Schreibwerkstatt startet!

An alle schreibwütigen Jugendlichen, die in ihren Zimmern festsitzen:

Wir haben eine Online-Schreibwerkstatt für euch eingerichtet! Jeden Freitag gibt es einen neuen Schreibauftrag. Betreut wird das Ganze von der Autorin Sarah Meyer-Dietrich auf der Plattform Padlet. Dort könnt ihr Texte hochladen, Texte der anderen lesen und bekommt Tipps von der Autorin.

„In deinem Kopf“
Man kann Leuten nur vor den Kopf gucken, heißt es. Was aber wäre, wenn wir einbrechen könnten in die Köpfe anderer und in den geheimsten Winkeln wühlen? Welche Gedanken haben es sich in deinem Kopf bequem gemacht – im Ohrensessel, die Füße gemütlich hoch gelegt, die Tasse Tee in der Hand? Was ist wohl los im Kopf der anderen? Und wie fühlt sich eigentlich die Hirnzelle eines Miesepeters so?

Lass uns ein bisschen in deinen Kopf schauen. Texte uns voll!

Lade deinen Text direkt in Padlet hoch (Anleitung hier) oder schicke ihn vorab an Sarah an: s.meyer-dietrich@web.de!

Illustration @pinamirall.illu